Lassen Sie sich von unserer großen Produktvielfalt überzeugen!

Oder rufen Sie uns an unter:
071 677 2400

Wir sind mehr als nur Ihr Reifenlieferant!

Online Felgenkonfigurator

Um Ihren Kunden während des Verkaufsgesprächs schon einen Endruck vom Wunschrad geben zu können, nutzen Sie unsere Online-Felgenberatung und natürlich gerne auch unsere professionelle persönliche Beratung.

Konfigurieren Sie zusammen mit Ihrem Kunden verschiedene Räder in vielen verschiedenen Grössen individuell am Fahrzeug des Kunden. Eine grosse Anzahl von Fahrzeugtypen sind mit verschiedenen Farben einstellbar, so dass auch die farbliche Stimmung mit den neuen Felgen beurteilt werden kann. Dies ist ein Service von uns und natürlich absolut kostenfrei!

Der IWAG Felgenkonfigurator
Altimax Winter General Tire

Räder und Reifen

Belegbare archäologische Funde datieren die Entstehungszeit des ersten nachweisbaren, auf einer Achse sich drehenden Rades auf ca 4000 Jahre vor Christus.
Die Entwicklung erstreckte sich von steinernen Scheibenrädern über hölzerne Räder, die später mit Metallbauteilen stabilisiert wurden (Speichen, Radreifen, etc.) bis hin zum heute bekannten gasgefüllten Pneu.
Seine Erfindung erfolgte Mitte des 19. Jahrhunderts in mehreren Schritten. Die erste Erfindung zum heute bekannten Luftreifen, machte der Amerikaner Charles Goodyear im Jahre 1844. Er liess sich das Vulkanisieren von Gummi zum Patent anmelden.
In Schottland erfand Robert William Thomson im Jahre 1845 einen vulkanisierten und luftgefüllten Fahrradreifen, konnte seine Idee aber nicht vermarkten. Dies gelang dann im Jahre 1888 seinem Landsmann, John Boyd Dunlop. In diesem Jahr liess dieser sich einen einfachen Fahradluftreifen patentieren. 1889 gelang dem Franzosen Édouard Michelin der wirtschaftliche Erfolg mit der Erfindung des Luftreifens mit Schlauch.
Wie man den Namen der Erfinder rund um Reifen entnehmen kann, haben sich diese bis in die heutige Zeit erhalten und bilden die Spitze der modernen Reifenindustrie.

Leichtmetallfelgen

Leichtmetallfelgen werden meist aus Aluminium- und gelegentlich aus Magnesium-Legierungen (Formel 1, Rallye, Sportwagen) im Gussverfahren hergestellt. Zur Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und mechanische Belastung werden sie mit einer Speziallackierung versehen. Viele Hersteller bieten z.B. speziell für den Winter geeignete Felgen an, die einen besonders strapazierfähigen Schutzlack besitzen, der gegen Salzwasserlösungen und Schmutz besonders beständig ist.

Leichtmetallfelgen IWAG